+

Mitten im Leben stehen

Das Stehen ist dem Menschen evolutionär eingegeben und hat zahlreiche Vorteile

Der Körper des Menschen ist nicht dafür gemacht, dauerhaft zu liegen oder zu sitzen. Wer aufgrund einer Erkrankungen oder Verletzungen nicht mehr selbstständig stehen kann, sollte deshalb regelmäßig Stehtraining machen. Das ist nicht nur gesund, sondern führt auch noch zu mehr Selbstständigkeit und Lebensqualität.

Warum nur ist ein Kleinkind nicht damit zufrieden, dass es krabbeln kann? Warum will es höher hinaus, stehen und laufen, obwohl das erstmal wackliger, gefährlicher und meistens sogar langsamer ist? Die Antwort ist schlicht, dass uns Menschen das Stehen und Gehen evolutionär mit auf den Weg gegeben worden ist.
Schon vor etwa fünf Millionen Jahren sind die ersten Vorfahren des Menschen auf zwei Beinen gegangen. Seither hat sich unser gesamter Körperaufbau der aufrechten Haltung angepasst.

Daraus ergibt sich eine wechselseitige Doppelwirkung:
Der Mensch hat sich zur aufrechten Haltung entwickelt, aber er muss sich auch (zumindest zeitweise) aufrecht halten, um seinem Körper gerecht zu werden. Nicht zuletzt deshalb ist die Aufforderung „Halt dich aufrecht!“ sprichwörtlich geworden für etwas dem Menschen Ureigenes. […]

Mehr Infos?

Lesen Sie diesen Bericht und viele Weitere in voller Länge im
Ratgeber Stehen.
Erfahren Sie mehr in der ersten Broschüre die sich ausschließlich mit dem Thema Stehen widmet.

Bestellungmöglichkeiten:
kostenfreie Online Bestellung
oder per E-Mail an
info@ratgeber-stehen.de